TüftelEi-Regionalentscheid in der Lornsenschule

Am 19.5.2022 fand der TüfteEi-Wettbewerb bei uns an der Lornsenschule statt.

Folgende Aufgabe hatten die Teilnehmenden zu lösen: 

Baue ein Gefährt, das ein rohes Hühnerei über eine möglichst lange Strecke heil transportiert. Es darf ohne Ei höchstens 750 Gramm wiegen.
Baue deine Konstruktion aus vorwiegend nachhaltigen und upgecycelten Materialien.
Das Gefährt startet auf einem Glattkantbrett Fichte/Tanne gehobelt mit 18-19 mm Dicke x 140-145 mm Breite x 2500 mm Länge. Dieses liegt mit einem Ende (nicht abgeschrägt) am Boden auf. Das andere Ende darf höchstens 50 cm über dem Boden liegen (gemessen an der Oberkante des Brettes). Dies ist der einzig zugelassene Antrieb!
Dein Gefährt ist so konstruiert, dass es seitlich das Brett nicht verlassen kann. Der seitliche Fallschutz ist mit dem Gefährt und nicht mit dem Brett zu verbinden.

Die zum Teil weitgereisten Teilnehmenden brachten beeindruckend kreative und erfolgreiche Gefährte an den Start.

 

Vielen Dank an Marc und Mohammed für die Fotos.