Projektkurs Trickfilm

Selbstgemachte Filme begegnen einem häufiger im Schulleben. Meist handelt es sich um einzelne Filmszenen, die zusammengeschnitten worden sind. In diesem Seminarkurs, unter der Leitung von Frau Neumann, wollen wir uns anderer Filmtechniken bedienen und animierte Filme produzieren. Als Material können Papier, Knete, Lego- oder Playmobilfiguren und Menschen verwendet werden. Getreu dem klassischen Trickfilm wird Foto an Foto gereiht und es entstehen witzige, zum Teil auch skurrile Kurzfilme. Vorab besprechen wir an Beispielen filmische Mittel, damit der Film den Zuschauer auch in Bann zu ziehen vermag. Trotz all der guten Vorsätze bleibt dies ein Projektkurs und ist stark von den Teilnehmern abhängig. Sie bestimmen inhaltliche Ausrichtung (Horror- oder Liebesfilm) und Dimensionen der Filmprojekte (Einzel- oder Gruppenarbeit).

 

Projektkurs „Galerie auf der Schlei“

Schon vor zwei Jahren hat der 13. Jahrgang der Lornsenschule Kunstobjekte für die Schleipromenade entworfen und hergestellt.
Auch dieses Jahr hat die Stadt Schleswig wieder Schulen eingeladen, unter dem Motto „Wasserspiele“ Objekte zu entwerfen, woran sich die Bruno-Lorenzen-Schule, Gallbergschule, Dannewerkschule und Lornsenschule beteiligen.
Insgesamt werden zehn Projekte auf der Schlei ausgestellt, von denen fünf von der Lornsenschule stammen.
Unter der Leitung von Herrn Sagunski stellen die SchülerInnen ihre Projektentwürfe zuerst der Gruppe vor. Dafür fertigen sie eine Projektbeschreibung an, für die unter anderem ein Zeitplan und eine Kostenkalkulation anzufertigen sind. Ebenfalls benötigen die Schüler wetterfeste Materialen und müssen versuchen, Sponsoren für ihre Kunstprojekte zu bekommen.
Derzeit können alle teilnehmenden SchülerInnen ihre Projekte im Freien Kulturzentrum Schleswig bearbeiten und fertig stellen.
Ende Mai 2014 wird die Galerie auf der Schlei offiziell eröffnet.

Projektkurs Neukirchen

Auch dieses Jahr wieder organisiert der Projektkurs Neukirchen unter der Leitung von Frau Ahlers und Herrn Dreznjak ein Zeltlager für den achten Jahrgang. Das Thema behandelt die Pubertät, wobei sich die Schüler unter anderem mit den Themen „Liebe“ und „Beziehungen“ auseinandersetzen. Aufgeteilt in kleine Gruppen, arbeiten die Schüler des 13. Jahrgangs Aufgaben für den achten Jahrgang aus, die sie im Frühling 2014 mit ihnen gemeinsam bearbeiten. Gefordert wird dabei von den Teilnehmern des Projektkurses unter anderem der soziale Umgang miteinander, Teamgeist und Betreuung der Teilnehmer.

 

     

 

Projektkurs „Homepage und Chronik“

Im Rahmen des Projektkurses des 13. Jahrgangs erneuern die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Herrn Duncker und Frau Friedrich die Homepage der Lornsenschule und organisieren außerdem eine neue Schulchronik. Die SchülerInnen müssen sich hierbei den verschiedensten Aufgaben stellen. Sie reichen von der Beschäftigung mit Veröffentlichungsrechten über Budgetverwaltung bis hin zum Erwerb von Programmierfähigkeiten. Dabei steht der Projektkurs in einem ständigen Informationsaustausch mit der Schulleitung.
Die neue Homepage wird übersichtlicher gestaltet und ist damit leichter zugänglich. Zahlreiche Texte werden erneuert oder neu geschrieben. Ebenso wird für die Schule ein neues Schulbanner gestaltet und auch die Homepage erhält ein neues Layout.
Für die Schulchronik müssen vor allem organisatorische Dinge geregelt werden, wie zum Beispiel das Erstellen eines Plans für die Fototermine. Auch werden Interviews geführt und zahlreiche Fotos rund um die Schule geschossen.
Erscheinen wird die Schulchronik voraussichtlich Mitte Februar 2014.