Der „Projektkurs Neukirchen“ des 13. Jahrgangs organisiert ein Zeltlager für die achten Klassen unserer Schule. In dieser Zeit beschäftigen sie sich mit den Themen „Liebe, Freundschaft und Partnerschaft“, wobei gleichzeitig das Erwachsenwerden im Fokus steht. In kleinen Arbeitsgruppen werden in Einheiten, unter Betreuung der Teilnehmer des Projektkurses, die obigen Themen bearbeitet.

 

Grease (Musical)

Der Musical-Projektkurs unter der Leitung von Herrn Meissner ist eine Gruppe musikinteressierter Schüler des 13. Jahrgangs, die dieses Jahr an einer Greace Inszenierung arbeiten. Die Gruppenmitglieder tauchen dabei voll und ganz in die schrille Welt der 1950er Jahre ab und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch außerhalb der Projektarbeit der ein oder andere Teilnehmer in Lederjacke und Hochglanzfrisur anztreffen ist. Doch auch neben der Musical-Romantik der wöchentlichen Probeterminen gibt es bis zur Premiere am 19.05.2009 zahlreiche Aufgaben zu bewältigen, die den Projektteilnehmern viel Motivation und Durchhaltevermögen abverlangen. Denn zu einer gelungenen Erstaufführung gehört schließlich nicht nur eine mieserable Generalprobe, sondern auch ein technisch reibungsloser Ablauf.

 

Projektkurs „Literarische Spezialitäten“

Anlässlich des anstehenden 100-jährigen Jubiläums der Lornsenschule wurde der Projektkurs „Literarische Spezialitäten“ unter der Leitung von Frau Einsle und Herrn Bosholm ins Leben gerufen.
Schüler des 13. Jahrgangs setzen sich intensiv mit verschiedensten Werken der deutschen Literatur auseinander. Dieses Engagement gipfelt in dem Verfassen von eigenen Werken der Teilnehmer. Als Kür der Arbeit steht die Präsentation ausgewählter Texte im Rahmen der Feierlichkeiten zum im Mai stattfindenden Schuljubiläum an.

 

Projektkurs „Homepage“

Seit Beginn des Schuljahres 2008/2009 gibt es den Projektkurs „Homepage“, der aus 16 Schülerinnen und Schülern des 13. Jahrgangs besteht.

Dieser Kurs arbeitet unter der Leitung von Herrn Duncker in vier verschiedenen Gruppen, von denen sich jeweils eine mit der Textbearbeitung, dem Fotografieren, der Schulchronik und dem Layout beschäftigt. Anlässlich des bevorstehenden 100-jährigen Schuljubiläums haben wir die veraltete und überholte Homepage der Lornsenschule bearbeitet. Sinn der neu gestalteten Homepage ist die Schaffung von Attraktivität durch Übersichtlichkeit. Ein besonderes Augenmerk haben wir dabei auf die zahlreichen neuen Textbeiträge und Bilder gelegt. Mit dieser neuen Homepage will unser Projektkurs unsere Schule mit all ihren Schülerinnen und Schülern im World Wide Web repräsentieren.

Auch haben wir uns um die Gestaltung der neuen Schulchronik gekümmert. Sie erscheint rechtzeitig zum Jubiläum im Frühjahr diesen Jahres. Neben vielen Texten rund um die Historie der Lornsenschule enthält sie auch viele Bilder aus vergangenen Tagen. Es finden sich natürlich Fotos aller Jahrgänge und Lehrer mit deren Berichten rund ums Schulleben. Die neue Schulchronik wird somit umfangreicher als ihre Vorgänger.

 

Projektkurs „Film“

Unser Filmprojektkurs besteht aus fünf Schülern des 13. Jahrgangs und wird persönlich von unserem Direktor betreut. Gemeinsam erstellen wir ein Programm für einen Film über die Lornsenschule, in dem vor allem der heutige Schulalltag der Lornsenschule im Vordergrund steht, nebenbei aber auch besondere Seiten und die Geschichte unserer Schule gezeigt werden.

Wir arbeiten seit Juni 2008 an dem Projekt und werden bei der Realisierung von einer Filmemacherin aus Kiel, Friederike Rückert, unterstützt.

Das Konzept, die Erstellung wie auch die gesamte Gestaltung wird allein von den Schülern erarbeitet und umgesetzt.

Während der Jubiläumsfestwochen im Mai wird es dann eine Premiere des Films geben.

Projektkurs „Schülerfirma“

„Oldschool 100“ ist zwar der Name der aktuellen Schülerfirma des 13. Jahrgangs, aber noch lange nicht Programm. Pullover, Kalender, Kugelschreiber und Aufkleber im neuen Stil und so gar nicht „oldschool“ werden hier von den jungen Unternehmerinnen und Unternehmern entwickelt, produziert und letztendlich verkauft.

Die Schülerfirma entstand im Rahmen eines Projektkurses Anfang des Schuljahres unter der Leitung von Herrn Hadré und Herrn Meiners in Zusammenarbeit mit dem Projekt „JUNIOR“, das seit vielen Jahren verschiedenste Schülerfirmen begleitet. Wie in einer „echten“ Firma gibt es auch bei Oldschool 100 verschiedene Abteilungen wie Finanzen, Marketing, Buchhaltung und Geschäftsführung. Letzteres übernahm dieses Mal Mahmoud Alsani, der nun der offizielle „Chef“ der Firma ist.

Sinn des Ganzen ist es, zu lernen, wie ein Unternehmen arbeitet. So kann bereits während der Schulzeit in die Arbeitswelt hineingeschnuppert werden. Die Produkte, die „Oldschool 100“ vermarktet, wurden von den Schülerinnen und Schülern selbst gestaltet. In den folgenden Monaten sollen die Kugelschreiber, Aufkleber und Kalender sowohl in der Lornsenschule, als auch auf dem freien Markt an Interessierte vertrieben werden.
Im Rahmen des 100-jährigen Schuljubiläums 2009 plant der Abi-Jahrgang ganz besonders Artikel für die Ehemaligen, die in den Festwochen die Lornsenschule besuchen.

Zum aktuellen Zeitpunkt vertreibt „Oldschool 100“ ihre ersten Produkte, einen DinA3 Kalender für das Jahr 2009 und einen Aufkleber mit dem Lornsenschullogo. Der Kalender ist modern und mit Kunstbildern von Lornsenschülern aller Altersklassen gestaltet. Beides kann jede erste große Pause zum Preis von nur 9,95 Euro (Kalender) und 1,00 Euro (Aufkleber) in der Pausenhalle am Stand der Schülerfirma erworben werden.

Für interessierte „Nicht-Schüler“ gibt es die firmeneigene E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für Bestellungen und Informationen.