Abitur 2018 (OAPVO)

1. Was gilt nicht mehr?

  • OVO 98 und APVO 99 sowie OAPVO 2007
  • kein Kurssystem mehr
  • keine Grund- u. Leistungskurse
  • grundsätzlich keine Wahl von einzelnen Kursen
  • nicht vier sondern wahlweise vier oder fünf Abiturprüfungen
  • bei Abiturberechnung keine unterschiedliche Gewichtung einzelner Noten


2. Grundprinzipien der Oberstufe

  • 3 Jahre Oberstufe
  • ein Einführungsjahr, zwei Qualifikationsjahre
  • Notensystem bleibt, ergänzt durch +/- („Punktesystem“)
  • Höchstverweildauer vier Jahre
  • Unterricht überwiegend im Klassenverband
  • jeder Schüler erhält Unterricht in 3 Kernfächern: DEUTSCH, MATHEMATIK, FREMDSPRACHE
  • zusätzlich in einem PROFILFACH
  • Kern- und Profilfächer haben 3 WStd. (Eph.) bzw. 4 WStd. (Qph.)
  • alle anderen Fächer haben grundsätzlich 2 WStd., Ausnahme: Naturwissenschaften und 2./3. Fremdsprache mit 3 WStd.
  • Abiturprüfung: es gibt wahlweise 4 oder 5 Prüfungen
  1. entweder vier Prüfungen:
    Klausur Profilfach, 2 Klausuren aus den drei Kernfächern, mündliche oder Präsentationsprüfung,
  2. oder fünf Prüfungen:
    Klausur Profilfach, 2 Klausuren aus den drei Kernfächern, mündliche oder Präsentationsprüfung, besondere Lernleistung,
  3. oder fünf Prüfungen:
    Klausur Profilfach, 2 Klausuren aus den drei Kernfächern, mündliche oder Präsentationsprüfung, mündliche Prüfung
  • Für alle drei Prüfungsvarianten gilt: In jedem Abitur müssen alle drei Aufgabenfelder abgedeckt werden (1. sprachl.-liter., 2. gesellschaftsw., 3. math.-naturw.), dabei wird die besondere Lernleistung nicht einem Fach, sondern nur einem Aufgabenfeld zugeordnet!
  • Abiturberechnung: alle Halbjahresnoten zählen einfach


3. Welche Wahlmöglichkeiten bestehen?

  • es werden Klassen mit verschiedenen Profilen eingerichtet, je nach Jahrgangsstärke bis zu 5 verschiedene:
    • sprachliches Profil
    • naturwissenschaftliches Profil
    • gesellschaftswissenschaftliches Profil
    • ästhetisches Profil
    • sportliches Profil
  • zu jedem Profil gehören ein Profilfach (4 WStd.), zwei profilbegleitende Fächer (je 2 od. 3 WStd.)
  • durchgängig 2 Fremdsprachen und eine Naturwissenschaft oder
  • durchgängig 2 Naturwissenschaften und eine Fremdsprache
  • eine Wahl zwischen Religion /Philosophie ist möglich
  • Schulwechsel ist ausdrücklich vorgesehen


Oberstufe 2015
Generelle Unterrichtsverpflichtung:
33 Wochenstunden E-Jg., 32 WStd. Q1- u. Q2-Jg.

Fach E WStd. Q1 WStd. Q2 WStd.
DE (Kernfach) 3 4 4
MA (Kernfach) 3 4 4
FS 1(Kernfach) 3 4 4
Profilfach 3 4 4
FS 2 3 3* 3*
KU/MU 2 2 -
GE 2 2 2
EK 2 4 4
WiPo 2
Re/Phi 2
NaWi 1 3 3 3
NaWi 2 3 3* 3*
SP 2 2 2
Seminar/Verstärkung - - 2

* : je nach Profil (sprach. u. nawi) bzw. wahlweise: 2 FS u. 1 Nawi oder 1 FS u. 2 Nawi


4. Profile an der Lornsenschule


5. Bewerbungsverfahren