Elternarbeit an der Lornsenschule

Ohne Eltern würde es Schule gar nicht geben, aber ohne Schule wäre Erziehung nicht komplett. Eltern und Schule vermitteln unseren Kindern Werte, Kompetenzen und Wissen.

Daher sind wir Eltern an der Lornsenschule gern gesehene und akzeptierte Begleiter*innen, welche die Schule mitgestalten können.

Der Schulelternbeirat ist die gewählte Vertretung der Eltern an der Schule und gibt uns Eltern die Möglichkeit, an den verschiedensten Schulangelegenheiten mitzuwirken. Er setzt sich zusammen aus den Mitgliedern der einzelnen Klassenelternbeiräte.

Der Schulelternbeirat sieht sich als Brücke zwischen Eltern, Schüler*innen und Lehrkräften.

Es findet zweimal jährlich eine Schulelternbeiratssitzung statt. Aus diesem Gremium heraus werden 12 Elternvertreter*innen als Mitglieder der Schulkonferenz gewählt. Die Schulkonferenz setzt sich aus je 1/3 aus Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern zusammen. Sie berät und beschließt alle wichtigen grundsätzlichen Dinge, welche die Schule betreffen (z. B. Festlegung der Unterrichtszeiten, Grundsätze der Erziehungs- und Unterrichtsformen an der Schule, das Schulprogramm, Grundsätze für Hausaufgaben und Klassenarbeiten, Haushaltsplan usw.).

Der Schulelternbeirat entsendet zudem je zwei Mitglieder in die einzelnen Fachkonferenzen.

Weiterhin wird die Lornsenschule durch eine*n gewählte*n Vertreter*in im Kreiselternbeirat vertreten, um dort Informationen und Erfahrungen auszutauschen. Elternvertreter*innen übernehmen gegebenenfalls eine Moderationsfunktion bei eventuell auftretenden Konflikten.

Der Förderverein ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Mit freiwilligen Spendengeldern fördern wir Projekte an unserer Schule, die sonst nicht realisiert werden könnten.

Elternarbeit an der Lornsenschule bedeutet auch Erweiterung des eigenen Horizonts. Das IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein) bietet laufend Angebote zu bewährten und neuen Themen, z. B. zu „Chancen und Risiken im Umgang mit neuen Medien” oder „Sucht- und Gewaltprävention”. Jährlich wird ein Elternfachtag mit vielfältigen Workshops angeboten. Diese Fortbildungsangebote unterstützen die Elternvertreter*innen bei ihrer Arbeit an der Lornsenschule.

Wir wünschen uns von den Eltern:

  • Unterstützung der Kommunikation innerhalb der Elternschaft
  • aktive Mitarbeit in den verschiedenen Gremien sowie in den einzelnen Klassen
  • Weitere Mitglieder im Förderverein

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Dr. Frederike Krützfeldt 

Ulrike Franke (Vorsitzende)

Birgitta Gnade

Reiner Hinken