Der Förderverein der Lornsenschule wurde im April 1981 gegründet und diente ursprünglich zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit, insbesondere im „Lornsenheim“ in Langholz/Klein Waabs. Dieses Heim ist mittlerweile nicht mehr in Schulbesitz. Dennoch ist die Förderung der pädagogischen Arbeit nach wie vor das Hauptziel des Vereins. (siehe auch Satzung)

Ansprechpartnerin des Vereins ist als Vorsitzende z. Zt. die Schulleiterin Frau Erdmut Fox.

Der Förderverein vereint ab Dezember 2008 alle von Eltern finanziell getragenen Unterstützungen des Schulbetriebes wie die Kulturmark und den Fahrtenfonds. Der Förderverein ist seit Februar 2008 auch Betreiber der schuleigenen Mensa.

Der Förderverein unterstützte in den vergangen Jahren u.a. folgende Projekte: -Theater-, Musical-, Literatur- und Solarprojekte -Verdunkelung der Aula -Möblierung der oberen Pausenhalle -Anschaffung von Büchern für die Schülerbücherei -Zuschüsse zum Beachvolleyballfeld und für die Ruder-AG -TT-Platte -Anschaffung von Präsentationsstellwänden -T-Shirts der Sextaner zur Einschulung

Im Rahmen des Fahrtenfonds werden immer mehr Schüler bei der Bewältigung der Kosten für Klassenfahrten unterstützt.

Der Kulturmarkfonds unterstützt mit seinem Etat den Sanitätsdienst, schafft Hausaufgabenhefte an, bezuschusst das Zeltlager Neukirchen, Vorhabentage, Projektunterricht und die Profilklassen. Es werden Ausgaben für Wettbewerbe, Geschenke, das Wirtschaftspraktikum, die Beratungslehrer, AG´s und Eintrittsgelder für Vorträge und Theater getätigt.

Mitglied im Förderverein kann jeder werden, der die Ziele des Vereins unterstützen möchte, durch einen formlosen schriftlichen Antrag. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied sowie die ideelle und auch finanzielle Unterstützung.

Elke Stroth, März 2009

Beitrittserklärung (Download, PDF)

Satzung (Download, PDF)

Zuschussantrag (Download, PDF)

Spenden (Download, PDF)