Der Enrichment-Verbund Schleswig-Eckernförde-Husum umfasst über 30 Schulen aus der Region, die als Stützpunktschulen oder nominierende Schulen auftreten. Die Stützpunktschulen bilden das Rückgrat des Verbundes, sie stellen das Kursprogramm bereit und sind für die Durchführung der Kurse verantwortlich. Sie benennen ebenso wie die nominierenden Schulen Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme am Enrichment-Programm.
Die Leitung des Verbundes liegt bei der Lornsenschule Schleswig.

Unterstützt wird der Enrichment-Verbund durch die Nord-Ostsee-Sparkasse, die Heinz-Wüstenberg-Stiftung und das Land Schleswig-Holstein

 

Aschlussbericht über das 1. Kursjahr 2015/2016

Aschlussbericht über das 2. Kursjahr 2016/2017