Französisch-Landesvorlesewettbewerb 2017

Am 27. April 2017 fand im Kieler Literaturhaus der diesjährige Landesvorlesewettbewerb weiterführender Schulen in französischer Sprache statt.
Nach einem schulinternen Vorentscheid  traten nun die ausgewählten Kandidat/innen aus  35 Schulen des Landes Schleswig-Holstein  gegeneinander an, jeweils zunächst mit einem vorbereiteten Text. Für besondere Spannung sorgten die Kandidat/innen spätestens im zweiten Durchgang mit ihren gänzlich neuen Texten.

Die Teilnahme und Wertung erfolgte in drei Gruppen:
Gruppe 1: ab 2. Lernjahr Französisch
Gruppe 2: 3. und 4. Lernjahr
Gruppe 3: ab 5. Lernjahr

Drei Schüler/innen unserer Schule, Timm Rokowski (7d), Felicitas Plaschke (9d) und Najeeb Ward (Eb) überzeugten durch ihr ganz besonderes Sprachgefühl, Souveränität und äußerst gute Vorbereitung die Jury, die sich wieder aus kompetenten muttersprachlichen Mitgliedern zusammensetzte.

Najeeb Ward ist zum zweiten Mal Landessieger in seiner Kategorie geworden. Felicitas Plaschke hat den zweiten Landespreis in ihrer Wettbewerbsgruppe gewonnen. Timm Rokowski verpasste nur knapp den dritten Landespreis.

Wir gratulieren ganz herzlich den Gewinner/innen und freuen uns schon jetzt auf den nächsten französischen Vorlesewettbewerb in 2018.

Sylvie Champ für die Fachschaft Französisch