- dem großen Engagement des Schulelternbeirats, besonders Frau Jacobsen, zu verdanken.

 

shz (13.11.2015)