Europa-Denk-Schule

Am 20.09.2021 war Delara Burkhardt, Mitglied des Europäischen Parlaments, in der Lornsenschule, um zusammen mit der Q2a das Projekt „Europa-Denk-Schule“ anzuschieben: Die Schüler*innen übernehmen die Rollen von Politikberater*innen und entwickeln ausgehend von aktuellen politischen Herausforderungen konkrete Lösungsvorschläge, welche Delara Burkhardt in das Europäische Parlament einbringen kann. Dieses Mal geht es um das Thema Biodiversität. Bis zu ihrem nächsten Besuch am 2. November wird nun recherchiert, geplant und diskutiert. 

Die Interessen von jungen Menschen sind in der Politik unterrepräsentiert. Das zeigt sich nicht nur bei Bundestagswahlen, von denen der ganz überwiegende Teil unserer Schüler*innenschaft ausgeschlossen bleibt.

Solche und ähnliche Projekte zeigen aber, welches Potenzial in den jungen Menschen steckt. Vielleicht bleibt es ja die letzte Bundestagswahl, für die man 18 Jahre alt sein muss …