Der Verein LornsenSolar vergibt Stipendien an unsere Schüler*innen

Über Sonnentage können wir uns an der Lornsenschule nun doppelt freuen. Warum? Dank der nachhaltigen LornsenSolar-Stipendien, die seit diesem Schuljahr vergeben werden. Hier die wichtigsten Infos dazu:

Wer bekommt ein Stipendium?

Gefördert werden einzelne soziale und nachhaltige Projekte oder solche Lornsenschüler*innen, die sich durch ihr besonderes Engagement und/oder herausragende Leistungen hervorgetan haben. Diese Schüler*innen werden durch Einmalzahlungen oder eine monatliche Auszahlung gefördert.

Wer vergibt die Stipendien?

Nun schon seit 1997 produzieren wir mit unserer Photovoltaik-Anlage nachhaltigen Strom aus Sonnenenergie. Die Anlage ist das Ergebnis eines unserer vielen Seminarkurse der letzten Jahrzehnte. Dafür wurde eigens der Verein LornsenSolar gegründet. Seit einiger Zeit ist der Kredit für die Anlage abbezahlt. Die Einnahmen werden nun in Form der Stipendien an die Lornsenschüler*innen ausgezahlt. Die aktuelle Sonnenausbeute der Anlage könnt ihr übrigens auf dem Bildschirm neben dem Vertretungsplan und hier einsehen:

Wie wirst du Stipendiat*in?

Du musst in der Oberstufe sein, wobei das Stipendium sich auch auf die Zeit nach dem Abitur beziehen kann. Bewerben kannst du dich am Anfang jeden Schuljahres bis zum 15.9., indem du dich in einem Motivationsschreiben vorstellst und darlegst, weshalb gerade du das Stipendium erhalten solltest. Vorschläge können auch von Seiten der Lehrkräfte, der SV und EV erfolgen.

Wir freuen uns über dieses tolle Gemeinschaftsprojekt und danken dem Verein LornsenSolar.

 

Hier geht es zu unserem Pressespiegel mit dem Bericht der SHZ zu den LornsenSolar-Stipendien.