Lornsenschüler*innen bei Preisverleihung des Anti-Mobbing-Tages




Am Donnerstag den 05.12.2019 hat die Preisverleihung des Plakatwettbewerbes für den Anti-Mobbing-Tag stattgefunden. Leon, Jeldrik, Johanna, Rieke und Mette aus der Klasse 8b haben sich mit Frau Engel und Frau Dr. Kisker am Haupteingang der Lornsenschule getroffen und sind dann gemeinsam mit dem Zug nach Kiel gefahren, wo Linn mit ihrer Begleitung Valentina (beide aus der 8d) auf uns gewartet haben. Von dort aus sind wir gemeinsam zum Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren gelaufen und wurden dort herzlich von Minister Dr. Heiner Garg empfangen. Nach und nach kamen weitere Teilnehmer, nahmen Platz und warteten gespannt auf den Vortrag des Ministers zum Thema Mobbing. Im Anschluss an den Vortrag begann die Preisverleihung: Einer nach dem anderen, erst die 2. Plätze und dann die 1. Plätze, wurde nach vorne gerufen und durfte seinen Preis entgegennehmen. Leon und Jeldrik, welche mit ihrer Gruppeneinsendung den 2. Platz erzielt haben, bekamen einen Check in Höhe von 100€ für die Klassenkasse. Johanna, Rieke und Mette haben mit ihrer Gruppeneinsendung den 1. Platz erzielt und einen Check in Höhe von 200€ erhalten. Für den 1. Platz der Einzeleinsendungen hat Linn eine Tasche und eine Trinkflasche gewonnen. Die Freude über die Preise war sehr groß! Danach wurden noch ein paar Fotos von den begleitenden Eltern gemacht. Schließlich durfte sich das Buffet über unseren Besuch freuen.

Ein Bericht von Johanna, Rieke und Mette (8b)